Allgemeine Kriterien

 

A.       Die Universität  für Musik und darstellende Kunst Wien übernimmt  keine Kosten für den Aufenthalt (Unterkunft und Verpflegung) der teilnehmenden KandidatInnen. Das Wettbewerbsbüro kann jedoch bei der Beschaffung von Quartieren behilflich sein.

B.       Aufnahmen  in Bild und Ton sowie Radio- und Fernsehübertragungen vom Wettbewerb sind vorgesehen.

C.       Der Wettbewerbsveranstalter  behält sich alle Rechte (einschließlich eventueller Aufnahmen und Wiedergaben in Ton und Bild) vor; eventuelle Ansprüche Dritter werden nicht anerkannt.

D.       Mit der auf der Anmeldung geleisteten Unterschrift räumen alle Ensemblemitglieder dem Wettbewerbsveranstalter das Recht ein, Angaben zum Ensemble sowie zu dessen Mitgliedern zu veröffentlichen und an Dritte weitergeben zu können.

E.       Es wird empfohlen, die angeführten  Ausgaben zu verwenden bzw. nur solche, die dem Originaltext möglichst getreu sind. Auf Verlangen der Jury haben die KandidatInnen die benutzten Partituren vorzulegen.

F.       Alle Wertungsrunden sind öffentlich  zugänglich.

G.      Textgültigkeit: Die Wettbewerbsbestimmungen des Internationalen Joseph Haydn Kammermusik Wettbewerbes 2017 werden in zwei Sprachen (Deutsch, Englisch) veröffentlicht.  Nur der deutsche Text ist als offizielle und rechtlich  maßgebende Version zu betrachten.

H.       Im Falle einer Nicht-Durchführung des Wettbewerbs erhalten die KandidatInnen die Anmeldegebühr rückerstattet.